Villa Le Guadalupe Begegnungen und Erkundungen im Herzen der Toskana

Die Villa Le Guadalupe liegt am Südhang von Volterra im Zentrum der Toskana. Sie wurde um 1850 von den Alabasterkünstlern Tangassi errichtet, die ihr Glück in Mexiko gemacht hatten. Seit Jahren ist die Villa Treffpunkt schöpferischer Menschen. Aus den Zusammenkünften entwickelten Wolfgang Storch und Klaudia Ruschkowski ein vielfältiges Programm von Symposien, Exkursionen und Workshops. 1982 fand Wolfgang Storch die Villa Le Guadalupe. Seitdem entwickelte sich das Haus zum Treffpunkt für Künstler und Wissenschaftler, für neugierige, interessierte, schöpferische und visionäre Menschen. An diesem inspirierenden Ort werden Gespräche geführt, Ideen entwickelt, Projekte erdacht, Konzepte diskutiert, Produktionen erarbeitet und Publikationen vorbereitet. Die Villa Le Guadalupe versteht sich als Werkstatt, die sich in Auseinandersetzung mit Geschichte und Gegenwart künstlerischen und gesellschaftlichen Themen stellt, um Entwicklungen zu reflektieren und Neues anzuregen. Klaudia Ruschkowski

Villa Le Guadalupe - Begegnungen und Erkundungen im Herzen der Toskana Die Villa Le Guadalupe liegt am Südhang von Volterra im Zentrum der Toskana. Sie wurde um 1850 von den Alabasterkünstlern Tangassi errichtet, die ihr Glück in Mexiko gemacht hatten. Seit Jahren ist die Villa Treffpunkt schöpferischer Menschen. Aus den Zusammenkünften entwickelten Wolfgang Storch und Klaudia Ruschkowski ein vielfältiges Programm von Symposien, Exkursionen und Workshops.
Mit der Nutzung unserer Dienste sowie dem Klicken des „OK“ Buttons erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen und verwenden. Weiterlesen …